Diszipliniert werden und seine Ziele erreichen???

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Es kommt mir so vor, als ist Prokrastinieren das große Problem unserer Generation. Alle Welt plagt sich mit nicht eingehaltenen Neujahrsvorsätzen und anderen Problemen rum! Dabei ist diszpliniert werden ganz einfach!!

Wenn du dir Sicher bist, dass du etwas willst, dann ist es ganz einfach. Und ich rede hier nicht von deinem Job, den du sowieso nicht leiden kannst. Oder der Schule, die dich zu Tode langweilt. Sondern einer Sache, die du WIRKLICH willst! Nichts was dir die Gesellschaft aufgezwungen hat!

Sagen wir du willst Abnehmen, Muskeln aufbauen, ein Musikinstrument lernen, reich werden, Schauspieler werden oder irgendein anderes großes Projekt gebacken bekommen. Dann brauchst du NUR diese 2 Tips zu befolgen. Die haben mir und schon vielen anderen geholfen.

Suche dir eine Sache die du wirklich willst! Egal welche!!! Zum Beispiel ein durchtrainierter Athlet zu werden. Dann verspreche dir selbst, ab heute JEDEN TAG etwas dafür tun!!!! Richtig verstanden! Jeden Tag!

Aber jetzt kommt der Knackpunkt!!!

Wenn es Zeit fürs Training oder deine Dehnübungen ist und du bist Müde, schlecht drauf und demotiviert. Dann vergiss dein großes Bild. Vergiss den Athleten oder den Knackarsch den du willst! Mach einfach dein Training. Als Schlaffi und ohne Motivation!  Denk nicht darüber nach dein Training ausfallen zu lassen. Mach einfach.

EGAL WIE SCHLECHT DAS ERGEBNIS AN DEM TAG IST!!!!
EGAL WIE LUSTLOS DU DURCH DIE GÄNGE SCHLURFST!!!

Vergiss deine Ansprüche und setz dich nicht unter Druck. Vergiss deine großen Pläne und sag dir einfach:

Ich machs einfach heute!!

Egal wie ich mich dabei fühle und wie halbherzig das Ergebnis wird. Manchmal kommt die Motivation auch noch.

Wenn wir schlecht drauf und demotiviert sind hat unser Verstand tausend Ausreden parat, warum heute der falsche Tag ist. Wir glauben nicht mehr an unser Ziel. Es scheint viel zu weit weg. Aber genau das IST DISZIPLIN!! Weiter zu machen, wenn dein Feuer nicht wirklich brennt. Oft ist es unser eigenes Anspruchsdenken und unser Perfektionismus der unsere Disziplin blockiert!

Mit dieser Methode kannst du jede Gewohnheit in dein Leben holen.

Das ist das schöne! Wenn du nämlich etwas länger als 2 Monate regelmäßig gemacht hast, brauchst du keine Willenskraft und keine Disziplin mehr dafür. Es ist Gewohnheit geworden. Dann hast du Energie frei um eine weitere Gewohnheit in dein Leben zu holen. So wirst du Schritt für Schritt der Mensch, der du sein willst.

Dieses Bild wird dir noch helfen:

In der Mythologie gibt es einen Gott für Diszplin. Es ist Saturn. Der Hüter der Zeit. Der Gott der Asche. Er ist ein schlecht gelaunter, grießgrämiger alter Mann der JEDEN TAG monoton auf Asche kaut. Er ist zuverlässig. Langsam! Und Humorlos! Er ist auch nicht besonders kreativ und talentiert. Aber er macht und macht und macht. Wie ein Uhrwerk!

Du darfst ruhig ein bisschen wie er sein, wenn du es brauchst.

ciao

David

thx for the Picture!

ps. Versuche nicht zu viele Gewohnheiten auf einmal zu ändern, sonst klappt es bei keiner einzigen.

 

 

Facebooktwitterpinterestlinkedin

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.